AGB

zurück

§1 Zustandekommen des Vertrages
Der Transportvertrag kommt auf schriftliche Anmeldung des Reisebüros, vom Kunden unterschriebener Transferanmeldung und/oder durch elektronische Datenübertragung und nachfolgender Bestätigung durch transfer-24.de verbindlich zustande. Bei der elektronischen Datenübertragung bedeutet die Absendung der Anmeldung , dass der Auftrag vom Kunden erteilt wurde. Für Übermittlungsfehler haftet transfer-24.de nicht.

§2 Bezahlung der Transferleistungen
Die Bezahlung der Transferleistungen erfolgt in der Regel direkt durch den Kunden an das Reisebüro und wird dann von transfer-24.de nach erfolgter Beförderung in entsprechenden Zeiträumen in Rechnung gestellt.
Die Rechnungslegung und Zusendung erfolgt bei Flughafentransfer-Fahrten in der Regel per e-Mail. Die Rechnungen werden sofort nach Erhalt zur Zahlung fällig. Geschäftspartner, die auf diesem Weg gesendete Rechnungen länger als 2 Wochen nicht beglichen haben, wird die Rechnung wiederholt  in Papierform zugesandt. Dafür berechnen wir Ihnen eine Bearbeitungsgebühr von 1,50 € Netto je Rechnungsversand. Ausgeschlossen davon sind Rechnungen für Transferfahrten zu und von Reisebussen unserer Vertragspartner.

Die Rechnung für Transferfahrten werden ab dem 01.11.2014 grundsätzlich nach dem Hintransfer der Kunden zum Flughafen für Hin & Rücktransfer gestellt. Dabei wird  als verbindliches Zahlungsziel 7 Tage nach Rechnungsdatum festgelegt.
Sollte ein Reisebüro seinen Zahlungsverpflichtungen gegenüber transfer-24.de länger als 2 Wochen nicht nachgekommen sein, erlischt jegliche Transferverpflichtung von transfer-24.de gegenüber dem Reisebüro und seinen Kunden. Es wird jedoch die Möglichkeit der Barzahlung im Kfz. zur Beförderung der Kunden weiterhin angeboten.
Wir verweisen vorsorglich auf § 271a BGB.

Vorsorglich weisen wir auf die Neuregelung in § 288 Abs. 5 BGB hin.
Demnach hat der Gläubiger einer Entgeltforderung bei Verzug des Schuldners einen Anspruch auf Zahlung einer Schadenspauschale in Höhe von 40 EUR. Neben dieser Pauschale werden ebenfalls Verzugszinsen fällig.

§3 Inhalt des Vertrages
3.1. Es wird in der Regel ein Verbundtransfer (ECO) vereinbart, Einzeltransfer (Private) werden entsprechend nach eingegangener Buchung realisiert. Die Beförderung im Einzeltransfer (Private) erfolgt in der Regel mit einer Limousine der gehobenen Mittelklasse bzw. einer Großraumlimousine. Abweichungen von den hier aufgeführten Fahrzeugklassen sind möglich und gelten nicht als Minderleistung.
Es werden NUR Adressen ab/an Haustüre angefahren, wenn diese über eine befestigte Anfahrtsmöglichkeit (geteert, gepflastert) verfügen, alle anderen Adressen werden NUR bis zum Ende der befestigten Zufahrt angefahren, ggf. müssen die Kunden dann bis dorthin laufen.
3.2. transfer-24.de verpflichtet sich, auch bei Verspätungen der ankommenden Flüge ein Fahrzeug bereitzustellen. Allerdings können längere Wartezeiten (länger als in Pkt. 3.3) nicht ausgeschlossen werden. Ansonsten sind die in den Buchungsunterlagen angegebenen Ankunftszeiten +/- 15 min verbindlich.
Die Fahrgäste sind dazu verpflichtet, uns Änderungen der Flugzeiten jeglicher Art mitzuteilen. Bei Nichtanzeige erlischt unsere Pflicht zur Beförderung; alle angefallenen Kosten (z.B. Leerfahrten) sind vom Kunden zu tragen.
3.3. Beim Verbundtransfer (ECO) können Flüge im Zeitraum von 45 min (Abflug/Ankunft - planmäßig) zusammengefasst werden.
3.4. Ausnahmesituationen, wie Streik des Flugpersonals oder extrem schlechte Witterungsverhältnisse, Flugverspätungen von mehr als 2 Stunden können von transfer-24.de nur in begrenztem Maße aufgefangen werden, so das auch längere Wartezeiten von den Kunden akzeptiert werden müssen.
Bei nachträglichen Flugumbuchungen durch den Veranstalter/die Airline (nach Bestätigung des Auftrages durch transfer-24.de) verpflichtet sich transfer-24.de die Kunden trotzdem zu befördern; allerdings müssen die Kunden längere Wartezeiten bzw. eine Änderung der Fahrtroute bei An- bzw. Rückfahrt akzeptieren.
3.5. Eine Zubuchung auf einen bestehenden Transfer ist jederzeit möglich. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass die bestehende Buchung und die Zubuchung vom gleichen Auftraggeber sind. Für die Zubuchung berechnen wir 50% des normalen Streckenpreises.
3.6. Die in unserer ONLINE BUCHNGSMASCHINE hinterlegten Preise und Konditionen sind verbindlich. Ausnahmen können im Zuge einer Kulanzregelung auf Anfrage erfolgen. Die aufgeführten Preise enthalten die jeweils gültige Mehrwertsteuer (z.Z. 19%). Bei Änderungen der Mehrwertsteuer ist transfer-24.de berechtigt die Preise entsprechend anzupassen. In den Preisen NICHT enthalten sind Staßennutzungsgebühren (Maut), Tunnelnutzungsgebühren, Fährgebühren.
Bei der Einführung einer allgemeinen Mautpflicht auf deutschen Autobahnen ist transfer-24.de berechtigt die Preise entsprechend anzupassen (auch für bestehende Buchungen).
3.7. Beim Regionaltransfer (Reisebustransfer) ist der Kunde verpflichtet uns spätestens 1 Stunde vor dem geplanten Eintreffen (lt. Transferbestätigung) am Abholort über eine voraussichtliche Verspätung über unseren Notruf zu informieren. Bei Nichtinformation erlöscht unsere Pflicht zur Beförderung!
3.8. Sonder- / Sportgepäck
Sondergepäck wie z.B. Rollies, Rollator, eigenen Kindersitz usw. müssen bei der Buchung angegeben werden. Diese werden, wenn angemeldet, in der Regel kostenlos befördert.
Sportgepäck wie z.B. Fahrräder, Tauchausrüstung, Angelausrüstung usw. müssen bei der Buchung angemeldet werden. Für den Transport werden 10,00 € je Gepäckstück und Strecke berechnet.
3.9. Anfahrten mehrerer Adressen 
Das Anfahren der ersten Adresse ist grundsätzlich kostenfrei. Müssen allerdings mehrere Adressen angefahren werden, so wird ein Zuschlag in Höhe von 5,00 € je weitere angefahrene Adresse fällig. Sollten die Abholungen in 2 unterschiedlichen Tarifzonen liegen, ist immer die am weitesten entfernte Tarifzone zur Preisberechnung heranzuziehen. Lassen Sie sich dazu einfach ein Angebot von uns unterbreiten.

§4 Rücktritt
Rücktritt durch den Kunden , Umbuchung
Rücktritt / Storno:
Beiden Vertragsparteien steht ein Rücktrittsrecht gemäß den gesetzlichen Vorschriften zu.
Stornierungen bis zur Bestätigung des Auftrages durch transfer-24.de sind kostenlos.
Für Stornierungen werden folgende Stornokosten fällig:
ab Bestätigung bis 60 Tage vor Reisebeginn KOSTENLOS
10% des Transferpreises bis 30 Tage vor Reisebeginn
25% des  Transferpreises bis 14 Tage vor Reisebeginn
50% des Transferpreises bis 4 Tage vor Reisebeginn
100% des Transferpreises ab 3 Tage vor Reisebeginn

Ausnahme:  Reisestorno wegen Krankheit / Tod (auch eines Familienangehörigen)
Liegt die Rücktrittserklärung des Kunden bei transfer-24.de spätestens 1 Tag vor Antritt der Fahrt vor werden KEINE Stornokosten fällig.
(Bitte eine Kopie des Reisestornos beifügen - sonst gelten die o.g. Stornogebühren)

Umbuchung:
Kann der Kunde den gebuchten Transfer nicht in Anspruch nehmen und bucht diesen innerhalb von 7 Werktagen auf einen anderen Termin um, so entstehen keine Stornogebühren. Andernfalls fallen o.g. Stornogebühren an.

§5 SMS-Rückkehrservice
Wenn Sie unseren SMS Rückkehrservice nutzen möchten, erhalten Sie nach Ihrer Ankunft am Heimatflughafen eine SMS auf die angegebene Handynummer mit Ihren Abholinformationen.(Service NUR in Verbindung mit einem deutschen Mobilfunkbetreiber möglich)
Um diesen Service nutzen zu können, müssen Sie Ihr Handy sofort nach der Landung am Heimatflughafen einschalten. Dieser Service ist kostenlos.

§6 Gewährleistung
transfer-24.de haftet entsprechend den Gesetzlichkeiten des BGB für die ordnungsgemäße Erbringung der Transferleistungen. Für verspätetes Eintreffen am Flughafen infolge von Schnee - und Eisglätte, Stau, sowie von uns nicht beeinflussbaren Faktoren und den damit entstehenden Folgen und Kosten haften wir nicht.
Abweichungen von der vorgesehenen Strecke und Zeit bleiben vorbehalten und gelten nicht als Minderleistung. Im ECO -Tarif wird die Abholzeit beim Kunden von transfer-24.de festgelegt.
Soweit die Haftpflichtversicherung nicht eintrittspflichtig ist, beschränkt sich die Haftung von transfer-24.de der Höhe nach auf das Doppelte des vereinbarten Streckenpreises.
Beanstandungen der Leistungen werden in einer Frist von 1 Monat zur Kenntnis genommen.

§7 Kenntnissnahme und Anerkennung der allg. Geschäftsbedingungen
Die Geschäftspartner/Kunden von transfer-24.de erkennen mit Ihrer  Buchung über unsere Buchungsmaschine auf unserer Webseite die allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Die allg. Geschäftsbedingungen sind auf unserer Webseite hinterlegt und können dort eingesehen werden. Die AGB werden den Privatkunden bei Transferbestätigung mit zugesandt, Reisebürokunden wenden sich bitte an ihr vermittelndes Reisebüro.


AGB Stand 01.01.2018 • transfer-24.de • 09366 Stollberg • Schloßberg 17 • Tel. 037296 - 87846

Flughafen Dresden